IN-Berlin Logo
Bei uns gibt's das ganze Internet... und mehr!
IN-Berlin Stamp

IN-DSL

Bei IN-Berlin kann man bundesweit DSL-Standleitungen mit fester IP-Adresse (IPv4 und IPv6-Subnetz) bekommen.
Die Voraussetzungen dafür sind ein T-DSL-Anschluss der DTAG (Telekom), dieser muss separat bei der DTAG gebucht werden (dies können wir nicht tun), und ein ADSL-Router oder -Modem zum Verbinden (beides stellen wir nicht). Die Leitung kann 24 Stunden am Tag online sein.
Eine Nutzung der Leitung im Netzwerk mit mehreren PCs ist erlaubt. Die IP-Adressen lösen standardmäßig auf sitename.in-dsl.de auf, aber es sind auch eigene Domains möglich. Zusätzlich kann man auch einen Fallback mit Modem/ISDN (außer IN-DSL S) mit der gleichen IP-Adresse benutzen.

Unsere DSL-Tarife sind Volumentarife. Sie haben ein Freivolumen, wenn dieses überschritten ist, kann man entweder für den zusätzlichen Traffic extra zahlen oder den Zugang sperren lassen.
Es wird nicht nach Dauer der Verbindung berechnet, man kann die Leitung ohne Mehrkosten dauerhaft offen lassen. Leider lässt sich die Zwangstrennung nach 24 Stunden nicht vermeiden. Diese ist Telekom-seitig, nicht vom IN-Berlin.

Es gibt folgende Tarife:
Tarif Freivolumen Grundpreis Preis pro weiterem GB Leistungen enthalten
IN-DSL S 4 GB 9 € im Monat 3,50 € IN-Berlin S, M
IN-DSL M 13 GB 14 € im Monat 3,00 € IN-Berlin S, M, L
IN-DSL L 25 GB 20 € im Monat 2,50 € IN-Berlin S, M, L

Sämtliche Preise sind Bruttopreise und beinhalten die deutsche MwSt. in Höhe von derzeit 19%. Für Teilnehmer aus anderen EU-Ländern gilt die länderspezifische, ggf. abweichende MwSt. bei gleichbleibendem Bruttopreis.


Details

Es gelten die gleichen Konditionen wie bei den anderen Tarifen:
Ein paar wichtige Features von IN-DSL im Überblick: